Streit um E-Tretroller - Politiker fordern Nachbesserungen

05.08.2019, 14:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Diskussion um den Umgang mit E-Tretrollern hat der Deutsche Städtetag angekündigt, Anbieter künftig stärker in die Pflicht nehmen zu wollen. „Wir brauchen klarere Spielregeln, die verbindlich sein müssen“, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Anbieter müssten ihre Kunden besser über die regelkonforme Nutzung aufklären. „Sie müssen sicherstellen, dass die Fahrzeuge nicht überall herumstehen und dabei zum Teil andere beeinträchtigen oder behindern“, sagte Dedy. Auch aus Parteien und Verbänden wurden Forderungen nach Nachbesserungen laut.

Weitere Meldungen