Streit über Sperrmüll endet in Schlägerei: Leichtverletzte

24.09.2019, 13:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Streit über das Abstellen von Sperrmüll hat in Hagen zu einer Schlägerei zwischen zwei Anwohnergruppen geführt. Etwa zehn Personen waren an der Auseinandersetzung am vergangenen Freitag beteiligt, wie die Polizei Hagen am Montag berichtete. Vier Menschen hätten leichte Verletzungen erlitten. Ein 40-Jähriger und ein 45-Jähriger kamen vorübergehend ins Gewahrsam. Ermittelt wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Von dem Vorfall existiert ein Handyvideo, das derzeit ausgewertet werde. Laut „Bild“-Zeitung zeigt es unter anderem, wie ein Mann mit einem Messer auf eine Gruppe anderer Männer zurennt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen