Streit eskaliert und endet mit Pistolenschuss

Ein nächtlicher Streit zwischen zwei auf der Straße singenden Syrern und zwei Deutschen in Schmallenberg (Sauerland) ist in einem Schuss aus einer Schreckschuss-Pistole eskaliert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren die zwei 20 und 23 Jahre alten Syrer in der Nacht zum Mittwoch nach dem Besuch einer Sisha-Bar laut singend auf dem Nachhauseweg. Plötzlich wendete ein Wagen und stoppte. Der Beifahrer fragte die Männer den Angaben zufolge, warum diese sie angeschrien haben. Als die Syrer sagten, sie hätten lediglich gesungen, kam es zum Streit. Einer der Syrer habe dann mit seinem Handy ein Foto vom Fahrzeugkennzeichen gemacht. Daraufhin schoss der Beifahrer mit einer Schreckschuss-Pistole aus dem Fenster in die Luft.

03.10.2018, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Streit eskaliert und endet mit Pistolenschuss

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Die beiden 19 Jahre alten Insassen wurden laut Polizei später in der Wohnung des Fahrzeughalters aufgespürt. Sie kassierten eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Gas- und Signalpistole wurde nicht gefunden, nur eine Geschosshülse vor Ort.

Weitere Meldungen
Meistgelesen