Jugendlicher in Hamm niedergestochen: Teenager stellen sich

28.11.2018, 05:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen ist ein 16-Jähriger in Hamm durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Zu dem Vorfall sei es am Dienstagabend in der Nähe des Hauptbahnhofs gekommen, teilte die Polizei mit. Die Täter flohen zunächst. Kurz nach Mitternacht kamen jedoch zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren zur Polizei. Sie sagten, dass sie an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen seien. Die beiden wurden vorläufig festgenommen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen