Streiks behindern Vorweihnachts-Reiseverkehr in Frankreich

21.12.2019, 12:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Streiks bei der französischen Bahn behindern den vorweihnachtlichen Reiseverkehr dort erheblich. Wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte, fährt in Schnitt nur etwa die Hälfte der Hochgeschwindigkeitszüge TGV. Auch der Regionalverkehr ist gestört. Die Proteste und Streiks gegen die Rentenreform der französischen Mitte-Regierung dauern seit mehr als zwei Wochen an. Zahlreiche Fahrgäste mussten ihre Fahrscheine umtauschen, weil ihr Zug ausgefallen war.

Weitere Meldungen