Streik in Frankreich länger als der große Ausstand 1995

27.12.2019, 12:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

In Frankreich haben die Mitarbeiter des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs ihren Streik gegen die geplante Rentenreform fortgesetzt. Der Ausstand sei mit 23 Tagen nun länger als der große Streik im Winter 1995, berichtete der Nachrichtensender BFMTV. In Paris blieben Metro-Linien und -Stationen erneut komplett geschlossen. Auch der Verkehr der Staatsbahn SNCF war weiterhin eingeschränkt. Zwischen November und Dezember 1995 hatten französische Gewerkschaften den öffentlichen Verkehr für 22 Tage lahmgelegt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen