Streckensperrung bei Düsseldorf: Bahnverkehr gestört

Eine Sperrung auf einer Bahnstrecke zwischen dem Düsseldorf Hauptbahnhof und Düsseldorf-Benrath hat am Freitag den Fahrplan durcheinander gebracht. Grund war laut Deutscher Bahn ein Notarzteinsatz am Gleis auf der vielbefahrenen Strecke zwischen Düsseldorf und Köln. Die Bundespolizei konnte die Strecke am frühen Freitagnachmittag wieder für den Verkehr freigeben - der Einsatz hatte um 10 Uhr begonnen. Laut Bahn sollte ab dem Nachmittag der Verkehr wieder planmäßig laufen. Bis zum Mittag wurde der Bahnverkehr umgeleitet, ein Ersatzverkehr mit Taxis zwischen Düsseldorf und Langenfeld wurde ebenfalls eingerichtet.

30.08.2019, 13:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Streckensperrung bei Düsseldorf: Bahnverkehr gestört

Das Logo der Deutschen Bahn. Foto: Oliver Berg/Archivbild

Betroffen war neben dem Regional- auch der Fernverkehr, teilte eine Sprecherin der Deutschen Bahn auf dpa-Anfrage mit. Züge der Linie S6 aus Köln endeten in Langenfeld, die S6-Bahnen aus Essen am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Für die Regionalbahnen in beide Richtungen wurde eine Umleitung zwischen Köln-Mülheim und Düsseldorf Hauptbahnhof eingerichtet. Betroffene Züge des Fernverkehrs wurden ebenfalls umgeleitet, so die Bahnsprecherin weiter.

Weitere Meldungen
Meistgelesen