Straßenbahn-Unfall in Lissabon: 28 Verletzte

15.12.2018, 06:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ist eine Straßenbahn entgleist und umgekippt. Dabei wurden am Abend im Bezirk Lapa 28 Menschen leicht verletzt. Die Straßenbahn soll zerstört worden sein. Einige Passagier waren zeitweise in den Trümmern gefangen und mussten befreit werden. Unter den Verletzten sind auch ein Baby und ein Kind aus Großbritannien. Die Ursache ist noch unklar. Zeugen mutmaßten, die Bremsen der Straßenbahn hätten versagt.

Weitere Meldungen