Straftäter flüchtet bei Arztbesuch aus Klofenster

06.10.2018, 14:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Straftäter flüchtet bei Arztbesuch aus Klofenster

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Einem Strafgefangenen ist bei einem Arztbesuch im Sauerland die Flucht durch ein Klofenster gelungen. Der 34-Jährige sei am Freitagmorgen entwischt, obwohl er zu diesem Zeitpunkt an Händen und Füßen gefesselt gewesen sei, teilte die Polizei mit. Der genaue Ablauf war zunächst noch unklar. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem Mann ein, der wegen Eigentumsdelikten eine Haftstrafe abzusitzen hat. Zuletzt hatte er sich den Angaben zufolge wegen seiner Drogensucht im geschlossenen Vollzug in einem Therapiezentrum in Marsberg (Hochsauerlandkreis) aufgehalten. Am Freitag wurde er dann für einen Arztbesuch in ein Krankenhaus gebracht - und türmte durch das Toilettenfenster.

Weitere Meldungen
Meistgelesen