Stoltenberg: Sondertreffen der Nato-Ukraine-Kommission

26.11.2018, 12:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat auf Bitte des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko eine Sondersitzung der Nato-Ukraine-Kommission einberufen. Bei dem Treffen am Nachmittag solle nach den Vorfällen mit russischen und ukrainischen Schiffen in der Meerenge von Kertsch die aktuelle Situation diskutiert werden. Das teilte das Militärbündnis mit. Nach Angaben aus Nato-Kreisen ist die Einberufung des Treffens vor allem ein symbolisches Zeichen der Unterstützung. Dass sich die Nato direkt in den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland einschaltet, gilt derzeit als ausgeschlossen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen