Störung im Kabelnetz von Vodafone ist massiv

Langwierige Reparatur

Ein massiver Schaden an einem Kabel sorgt für tausendfachen Ausfall von Internet und Telefonie in Werne, Kamen und Bönen. Voraussichtlich am Abend des 8. November ist der Schaden behoben.

Werne

, 08.11.2018, 15:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

Betroffen sind Kunden von Vodafone sowie 1+1, die das Vodafone-Netz mitnutzen. Es handelt sich laut Vodafone-Sprecher Volker Petendorf „um rund 2800 Haushalte in Werne, Bönen und Kamen“.

Ausgangspunkt war ein Kabelschaden auf einer Baustelle in der Region („Den genauen Standort sagen wir aus Wettbewerbsgründen nicht“, so Petendorf) am Mittwochmorgen, 7. November 2018, um 7.38 Uhr.

Kabel war nicht mehr zu reparieren

Die Zerstörung war so massiv, dass eine Reparatur nicht infrage kam. „Daher müssen wir auf einer Länge von rund 200 Metern das Kabel austauschen“, sagt der Sprecher. Das sei nur mittels umfangreicher Tiefbauarbeiten möglich.

Die Baufirma sei mit Hochdruck an der Arbeit und bleibe so lange tätig, bis alles wieder funktioniert. Petendorf: „Wir hoffen, dass das noch am Abend des heutigen Donnerstags, 8. November, der Fall ist.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Werne historisch

Horne-Katastrophen: Es liegt erst 50 Jahre zurück, dass die Horne halb Werne überflutete

Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Der schwere Weg der Profilschule Ascheberg zur anerkannten Einrichtung

Hellweger Anzeiger Hubschrauber im Einsatz

Hubschrauber auf dem Hagen: Deshalb landete Christoph 8 auf dem Parkplatz am Hagen

Meistgelesen