Stevens vor Hannover: Tabelle nicht jetzt wichtig

Schalke-Trainer Huub Stevens versucht, die Bedeutung der Bundesligapartie beim Tabellen-17. Hannover 96 herunterzuspielen. „Die Tabelle ist nicht jetzt wichtig, sondern am 34. Spieltag“, betonte der 65 Jahre alte Niederländer am Freitag in Gelsenkirchen. Schalke 04 als Zweiter der Vorsaison hat vor der Auswärtsbegegnung mit den Niedersachsen acht Pflichtspiele nicht gewonnen und bei 23 Punkten nur drei Zähler Vorsprung auf den VfB Stuttgart auf Relegationsplatz 16.

29.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Stevens vor Hannover: Tabelle nicht jetzt wichtig

Schalkes Interims-Trainer Huub Stevens verfolgt das Spiel. Foto: Bernd Thissen/Archivbild

Am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) muss Fußball-Lehrer Stevens in Hannover improvisieren. Mittelfeldspieler Weston McKennie (20) fällt verletzt aus, auch Rechtsaußen Steven Skrzybski (26) fehlt wegen Oberschenkelproblemen. Ob Stürmer Guido Burgstaller (29) nach einer Zahnoperation und der defensive Mittelfeldmann Daniel Caligiuri (31) nach Syndesmoseproblemen im Kader stehen werden, ist laut Stevens noch offen. Torhüter Ralf Fährmann (30) und Amine Harit (21) trainierten zuletzt individuell.

Weitere Meldungen
Meistgelesen