Steinmeier eröffnet in Brandenburg das „Fontanejahr“

30.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Mit einem Festakt in Neuruppin eröffnen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke heute das „Fontanejahr“. Zum 200. Geburtstag Theodor Fontanes wird der Schriftsteller, Journalist und Apotheker in seiner Geburtsstadt mit einer großen Schau geehrt. Fontane schuf Werke der Weltliteratur wie „Effi Briest“ oder „Irrungen, Wirrungen“. Mit ihnen zeichnete und prägte er das Bild Preußens im 19. Jahrhundert.

Weitere Meldungen
Meistgelesen