Steinmeier bittet Polen um Vergebung für deutschen Terror

01.09.2019, 05:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am 80. Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Menschen in Polen um Vergebung für den deutschen Vernichtungskrieg mit Millionen Toten gebeten. „Es waren Deutsche, die in Polen ein Menschheitsverbrechen verübt haben“, sagte er bei einer Gedenkfeier in der polnischen Kleinstadt Wielun. Diese war am 1. September 1939 als erstes Ziel von der Wehrmacht angegriffen worden. Der deutsche Überfall auf Polen war der Beginn des Zweiten Weltkriegs mit geschätzt bis zu 80 Millionen Toten. Allein in Polen starben bis zu 6 Millionen Menschen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen