Steckis Grill in Stockum schließt wochenlang, bevor ein neuer Betreiber übernimmt

Imbissstube

Stecki in Stockum hört auf: Helmut und Elvira Steckenreuter geben ihren Imbiss Steckis Grill ab – und das nach 34 Jahren. Bevor der neue Betreiber übernimmt, müssen die Kunden Geduld haben.

Werne, Stockum

, 19.12.2018, 13:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Steckis Grill in Stockum schließt wochenlang, bevor ein neuer Betreiber übernimmt

Freuen sich auf viel gemeinsame Zeit im Ruhestand: Helmut (70) und Elvira (60) Steckenreuter. © Jörg Heckenkamp

Steckis Grill ist eine Institution in Stockum. Currywurst, Pommes und Frikadellen gehen hier seit einer gefühlten Ewigkeit über die Ladentheke. Seit 34 Jahren versorgen Helmut und Elvira Steckenreuter ihre Kunden mit deftigem Essen. Nun gibt das Ehepaar den Imbiss, In der Eika 5, auf.

An ihrem letzten Arbeitstag, Donnerstag, 20. Dezember, möchten sie sich noch einmal bei ihren Stammkunden bedanken und sich verabschieden. „Wir geben einen aus“, sagt Helmut Steckenreuter.

Jetzt lesen

Der gebürtige Hammenser ist jüngst 70 Jahre alt geworden und möchte nun kürzer treten. Und er möchte vor allem mehr Zeit mit seiner Frau (60) verbringen. Freizeit zusammen hatten sie nämlich schon lange nicht mehr. Seit der Eröffnung von Steckis Grill 1985 hat sich das Ehepaar intensiv um die Imbissstube gekümmert. „Jeden zweiten Tag war man alleine im Imbiss. Wir haben uns immer abgewechselt“, erzählt Helmut Steckenreuter. Täglich hatten die beiden Steckis Grill geöffnet.

Grill bleibt lange geschlossen

Wenn die Steckenreuters am Donnerstagabend gegen 22 Uhr zum letzten Mal die Tür ihrer Imbissstube schließen, fließen vielleicht auch ein paar Tränen. Die Stammkunden seien auch sehr traurig, wie Helmut Steckenreuter erzählt. Sie müssen sich nun erst einmal in Geduld üben. Denn der neue Betreiber Mohammed Mustafa Amer eröffnet die Imbissstube erst am 1. Februar. Er möchte den Laden etwas renovieren, erzählt Steckenreuter.

Steckis Grill in Stockum schließt wochenlang, bevor ein neuer Betreiber übernimmt

Steckis Grill ist seit Jahrzehnten eine Institution. Demnächst geht das Lokal In der Eika in andere Hände über. © Jörg Heckenkamp

Sechs Wochen lang ist der beliebte Imbiss in Stockum also geschlossen. „Dann müssen die Leute eben mal selbst die Platte anschmeißen“, sagt Steckenreuter mit einem Schmunzeln. Er freut sich nun erst einmal auf seine Freizeit gemeinsam mit seiner Frau: „Wir werden alles nachholen und erst einmal abschalten.“

Und dann werden sie künftig als Gast in die Imbissstube gehen. Currywurst soll es weiterhin geben. „Wir geben unser Geheimrezept weiter“, verspricht Helmut Steckenreuter.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Politik in Werne
Darko Vukovic vor Politik-Karriere: „Man sollte die ein oder andere Sitzung in Kneipe abhalten“
Hellweger Anzeiger Stadthotel im Kolpinghaus
Stadthotel hat seinen Gärballon wieder: „Er hat wohl bei einem netten Menschen Urlaub gemacht“
Hellweger Anzeiger Diebstahl im Restaurant
Videokameras in Restaurants - ist das erlaubt? Und wie oft wird in Werner Gaststätten geklaut?
Meistgelesen