Start noch dieses Jahr: Zeitplan für Bau von Rewe und Aldi an der Kreisstraße

dzAldi und Rewe

Wie lange gibt es das Autohaus Rüschkamp noch an der Kreisstraße? Wann beginnt der Abriss - und wann der Neubau von Aldi und Rewe? Alle wichtigen Fragen dazu beantworten wir hier.

Selm

, 07.02.2020, 21:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Aldi und Rewe ziehen an die südliche Kreisstraße, so viel steht fest. Aber wie sieht eigentlich der Zeitplan für die Umgestaltung des Geländes aus, auf dem gerade noch das Autohaus Rüschkamp und die halb abgerissene Aral-Tankstelle steht? Die wichtigsten Fragen zu dem Bauprojekt beantworten wir hier in Fragen und Antworten.

? Wie ist denn jetzt gerade die Lage? Wie weit ist die Baustelle?

Der Abriss der seit Ende des vergangenen Jahres geschlossenen Aral-Tankstelle läuft bereits. Im Autohaus Rüschkamp direkt daneben allerdings herrscht noch Betrieb. Zum Ende des Quartals, also bis zum 31. März 2020, „werden wir den Betrieb dort geräumt haben“, erklärt Joan Hendrik Rüschkamp vom gleichnamigen Autohaus auf Anfrage der Redaktion.
Wie berichtet ist das Autohaus schon teilweise zu einem neuen Standort an der Schachtstraße gezogen, wo der Verkauf auf schon läuft. „Auch da ist noch einiges zu tun“, so Joan Hendrik Rüschkamp. Ab April wird das Autohaus Rüschkamp seinen Standort in Selm nur noch an der Schachtstraße haben, den an der Kreisstraße gibt es dann nicht mehr.

? Was passiert mit dem Gebäude des Autohauses, wenn der Betrieb dort nicht mehr läuft?

Es wird abgerissen - um den nötigen Platz für den Neubau von Rewe und Aldi und der dazugehörigen Parkfläche zu schaffen. Bauinvestor vor Ort ist die Ten Brinke Group, die beispielsweise auch für den Einkaufskomplex in Bork mit Lidl, Rossmann und der Bäckerei Hosselmann verantwortlich ist. „Direkt im Anschluss an die Schließung und Übergabe des Autohauses “, so sagt es Sven Klagge von Ten Brinke auf Anfrage der Redaktion, wird es mit den Abrissarbeiten losgehen: Im April wird der Bagger also an dem Gebäude knabbern.

Jetzt lesen

? Wie geht es nach dem Abriss weiter?

Es stehen erst mal Sanierungsarbeiten auf dem Gelände an, sagt Sven Klagge. Außerdem müssten noch im Februar die für die Bebauung nötigen Rodungsarbeiten stattfinden.

? Wann startet der Neubau?

Auf den Tag oder Monat genau kann Sven Klagge das noch nicht beantworten: Das steht noch nicht fest. „Auf jeden Fall“, so der Ten-Brinke-Mitarbeiter, geht es noch im Laufe dieses Jahres mit dem Hochbau los.

? Wie ist der Zeitplan: Wann soll alles fertig sein?

Auch hier: Einen genauen Termin kann Sven Klagge noch nicht nennen. Im Frühjahr 2021 soll aber Rewe mit 1800 Quadratmeter Verkaufsfläche und einem 80 Quadratemter großen Backshop sowie der neue Aldi mit einer Verkaufsfläche von 1300 Quadratmetern fertig sein.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bäume und Sturm
Bäume im Sturm: Was Grundstückseigentümer beachten müssen und wann die Versicherung zahlt