Stahlknecht: Abschiebestopp nach Syrien wird verlängert

23.11.2018, 19:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

An einer Verlängerung des umfassenden Abschiebestopps für das Bürgerkriegsland Syrien führt aus Sicht von Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht kein Weg vorbei. Er stimme in der Bewertung mit Bundesinnenminister Horst Seehofer überein, dass wegen der unsicheren Lage auch Kriminelle derzeit nicht abgeschoben werden könnten, sagte der CDU-Politiker der dpa. Der geltende Stopp läuft zum Jahresende aus. Kommende Woche müssen die Innenminister der Länder in Magdeburg über das weitere Vorgehen entscheiden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen