Städtetag fordert mehr Ausbildungsplätze für Erzieher

18.12.2018, 02:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Deutsche Städtetag hat die Bundesländer aufgefordert, mehr Ausbildungsplätze für Erzieher zu schaffen. Die Kapazitäten der Fachschulen müssten erweitert werden, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Außerdem sollte für Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger die berufsintegrierte Ausbildung und für lebenserfahrene Bewerberinnen und Bewerber die Vollzeitausbildung erleichtert werden.“ Abschlüsse aus anderen EU-Ländern müssten zügig anerkannt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen