Stadtwerke-Tochter Elementmedia baut Glasfasernetz in Holzen aus – unter einer Bedingung

Schwerte-Holzen

Das Glasfasernetz wurde in großen Teilen von der Elementmedia bereits ausgebaut. Jetzt soll es in weiteren Teilen Holzens weitergehen – unter einer wichtigen Bedingung.

Holzen

von Felix Bucker

, 26.01.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stadtwerke-Tochter Elementmedia baut Glasfasernetz in Holzen aus – unter einer Bedingung

Elementmedia will das Glasfasernetz in Holzen ausbauen. © picture alliance / dpa

Im südlichen Teil Holzens verlegt die Stadtwerke-Tochter Elementmedia aktuell bereits Glasfaser. In Zukunft soll das Glasfasernetz auch im Zentrum Holzens, genauer: im Bereich des Holzener Wegs, weiter ausgebaut werden.

Das hängt allerdings von der Nachfrage der Kunden ab. Laut den Schwerter Stadtwerken ist die Resonanz der Kunden in diesem Bereich bislang gut und viele Holzener haben sich für das Angebot von Elementmedia entschieden.

Genug Haushalte müssen sich für Glasfaser entscheiden

Aber nur wenn sich genug Kunden für die Elementmedia entscheiden, wird investiert. Erst wenn 40 Prozent der Haushalte mitmachen wollen, wird gebaut. Dieser Wert ist in Holzen aktuell noch nicht erreicht, so die Stadtwerke.

Die Stadtwerke werben für ihr Angebot, weil sie die einzigen in Schwerte seien, die einen Glasfaseranschluss bis ins Haus verlegen.

„Bei uns erhält der Kunde einen echten Glasfaseranschluss bis ins Haus, denn nur dieser bietet eine enorme Leistungsfähigkeit und auch Zuverlässigkeit. Kunden und tageszeitabhängige Schwankungen bei der Internetgeschwindigkeit gehören mit der Glasfaser der Vergangenheit an“ sagt Geschäftsführer Oliver Weist.

Weitere Infos gibt es unter Tel. (02304) 934567.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Das Glasfasernetz in Ergste soll bald weiter ausgebaut werden. Doch welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit so ein Netz überhaupt erweitert wird und was muss dabei beachtet werden?

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Insolvenz-Eröffnungsverfahren
Wie geht es weiter bei Hoesch Schwerter Profile? 400 Mitarbeiter warten auf Entscheidung
Hellweger Anzeiger Falsche Baugenehmigung
Trotz Abriss-Drohung vor 19 Monaten: Haus von Familie Ahlers in Schwerte steht immer noch
Hellweger Anzeiger Arztversorgung
Überdurchschnittlich viele Ärzte in Schwerte – Warum sind die Wartezimmer trotzdem voll?
Meistgelesen