Stadtbücherei Werne verzeichnet deutlichen Anstieg bei der Ausleihe digitaler Medien

Stadtbücherei

Digitale Medien an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr ausleihen – dieses Angebot erfreut sich unter den Kunden der Stadtbücherei Werne immer größerer Beliebtheit.

Werne

13.08.2018 / Lesedauer: 2 min
Stadtbücherei Werne verzeichnet deutlichen Anstieg bei der Ausleihe digitaler Medien

In der Stadtbücherei Werne leihen die Bürger gern digitale Medien aus. © Jörg Heckenkamp (Archiv)

In den Monaten Januar bis Juli wurden über das Portal „Onleihe24“ fast 7500 Medien auf Tablet oder eBook-Reader heruntergeladen. Das bedeutet eine Steigerung zum vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres um 32 Prozent.

Mit Tablet in den Urlaub

Vor allem in den Urlaubszeiten wird die Onleihe gut genutzt. Es ist eben praktisch und gewichtsmäßig bedeutend leichter, ein Lesegerät (oder Tablet) einzupacken. Bei Bedarf kann noch einmal „nachgeladen“ werden, denn die „Onleihe24“ ist mit ihrem Angebot auch vom Urlaubsort erreichbar.

Die Stadtbücherei gehört seit 2012 zum Onleihe-Verbund. Die Teilnahme wurde ermöglicht durch eine finanzielle Unterstützung der Sparkassenstiftung. Mittlerweile ist die „Onleihe24“ auf 41 Mitgliedsbibliotheken gewachsen.

Großer Bestand

Deren Kunden steht ein Medienbestand von 69.783 Exemplaren zur Verfügung. Die größte Bestandsgruppe sind mit 56.074 Exemplaren die eBooks, inzwischen überwiegend im ePub-Format, das die Nutzung auf mobilen Endgeräten unterstützt.

Neu in der „Onleihe24“ ist seit August 2017 das e-Learning-Angebot „Video2brain“. 1865 Videotrainings etwa zu den Bereichen Bildbearbeitung und Fotografie, Web, 3D, Animation und CAD, Video & Audio, Design & Illustration, können genutzt werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Busfahren im Kreis Unna

Fuchsschwanz, Flammen, Chrom: Deshalb fährt ein aufgemotzter Bus durch Werne, Lünen und Co.

Hellweger Anzeiger Radler in Fußgängerzone

Idee bei verbotenem Radfahren: Pkw-Führerschein für eine Woche einziehen

Meistgelesen