St. Pauli kündigt auf Alm leidenschaftlichen Auftritt an

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli möchte heute (13.30 Uhr/Sky) mit einem Sieg bei Arminia Bielefeld in der Tabelle klettern. Die Hamburger stehen derzeit auf Platz fünf. Am vergangenen Sonntag hatte das Team mit einer Heimniederlage gegen Holstein Kiel die Chance auf die Tabellenführung verpasst. Für die Partie bei den Westfalen kündigte Trainer Markus Kauczinski einen leidenschaftlichen Auftritt an.

04.11.2018, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
St. Pauli kündigt auf Alm leidenschaftlichen Auftritt an

St. Paulis Trainer Markus Kauczinski gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Christian Charisius/Archiv

Der FC St. Pauli hat weiterhin personelle Probleme. Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann und Flügelspieler Waldemar Sobota fehlen verletzt. Gegner Arminia Bielefeld hat die vergangenen vier Ligaspiele allesamt verloren und ist zudem am Mittwoch aus dem DFB-Pokal ausgeschieden. Trotz ihrer Probleme sind die Bielefelder für St.-Pauli-Coach Kauczinski „eine gute Mannschaft, die sich gegen ihr Schicksal stemmt“.

Weitere Meldungen
Meistgelesen