Spürhund sucht an Autobahn: Polizei sperrt A 3 vorübergehend

Wegen eines Einsatzes mit einem Spürhund hat die Polizei die Autobahn 3 zwischen Mettmann und Kreuz Hilden wiederholt für kurze Zeit gesperrt. Der sogenannte Mantrailer-Hund sei am Dienstagnachmittag unmittelbar an der Fahrbahn eingesetzt worden, hieß es von der Polizei. Damit das Tier in Ruhe und sicher arbeiten konnte, habe man die Fahrzeuge immer mal wieder eingebremst, sagte ein Polizeisprecher. Sobald sich Autos leicht stauten, sei der Verkehr aber wieder freigegeben worden. Zuvor hatte RTL über die Sperrung berichtet.

09.10.2018, 14:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Einsatz stand nach Angaben der Polizei in Essen in Zusammenhang mit der Suche nach der Vermissten Birgit S. aus Mülheim. Die 58-Jährige wird seit dem 26. September gesucht. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen