Sparkasse legt Geschäftsstellen in Brambauer zusammen

„Baustein im Strukturwandel“

Die Sparkasse an der Lippe nennt es einen Baustein im Strukturwandel. Für die Kunden in Brambauer bedeutet es den Verzicht auf die Beratung in der Geschäftsstelle Mühlenbachstraße.

Brambauer

02.11.2018, 11:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sparkasse legt Geschäftsstellen in Brambauer zusammen

Die Filiale der Sparkasse an der Mühlenbachstraße in Brambauer, die bald aufgegeben wird. © Foto: Fröhling (A)

Die Sparkasse an der Lippe hat bereits in der Vergangenheit einzelne Geschäftsstellen zusammengelegt.

Jetzt geht der Prozess in Brambauer weiter. Die Geschäftsstelle Brambauer an der Mühlenbachstraße wird aufgegeben und mit der Geschäftsstelle am Marktplatz (Paul-Bonnermann-Straße) zum 3. Dezember zusammengelegt. Die Sparkasse betont: „Der bisherige Selbstbedienungsbereich mit den Geldautomaten und Selbstbedienungsterminals bleibt erhalten“.

Flexibel im größeren Team

Die Sparkasse an der Lippe erklärt in ihrer Pressemitteilung vom Freitag (2. November 2018) weiter: „Jeder Kunde erhält auf eigenen Wunsch seinen ihm bekannten Berater, der ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Die Sparkasse bleibt somit ganz nah am Kunden und hat im größeren Team mehr Möglichkeiten, flexibel auf die Beratungswünsche der Kunden einzugehen“.

Der Strukturwandel bei der Sparkasse an der Lippe trifft in Lünen als nächstes die Filiale in Beckinghausen. Sie wird am 12. November zur Selbstbedienungs-Filiale.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Die Profilschule Lünen fördert Talent und hofft auf einen neuen Schulhof

Hellweger Anzeiger Castingshow

„Voice of Germany“: Wieso Jo Marie aus Lünen erst einmal einen Schock verdauen musste

Meistgelesen