Spanien droht mit Absage des Brexit-Sondergipfels

24.11.2018, 09:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der für Sonntag geplante Brexit-Sondergipfel steht auf der Kippe. Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez drohte mit einer Absage, wenn der Streit über Gibraltar nicht beigelegt wird. Es wird nach Lösungen gesucht. Heute Abend reist die britische Premierministerin Theresa May zu Gesprächen in die belgische Hauptstadt. Dort will sie nochmal mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker zusammenkommen. Morgen sollen beim Sondergipfel der Vertrag über den britischen EU-Austritt im März und eine Erklärung über eine künftige Wirtschafts- und Sicherheitspartnerschaft besiegelt werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen