Spahn grenzt sich von Mitbewerbern um CDU-Vorsitz ab

14.11.2018, 06:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich von seinen Mitbewerbern um den CDU-Vorsitz, Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz, abgegrenzt. Von Merz unterscheide ihn der Umgang mit der Partei, sagte Spahn dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Er habe allein in den letzten zwei Jahren über 250 Termine vor Ort gemacht und mit vielen Mitgliedern und Wählern diskutiert. Es gebe auch Unterschiede in der Gesellschaftspolitik, sagte Spahn in Richtung von Kramp-Karrenbauer. Er habe aus voller Überzeugung für die Öffnung der Ehe gestimmt. Kramp-Karrenbauer lehnt der Ehe für alle ab.

Weitere Meldungen
Meistgelesen