Sommerliches Wochenende steht Nordrhein-Westfalen bevor

Pünktlich zum Wochenende soll es in Nordrhein-Westfalen noch einmal warm werden: Mit Höchsttemperaturen von bis zu 26 Grad am Sonntag sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag ein sommerliches Wochenende voraus. Während die Temperaturen landesweit am Freitag zunächst nur knapp über die 20-Grad-Marke klettern, soll es laut DWD bereits am Samstag bei Höchstwerten von 21 bis 25 Grad sonnig und trocken werden.

19.09.2019, 08:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sommerliches Wochenende steht Nordrhein-Westfalen bevor

Grüne und bereits herbstlich gefärbte Blätter eines Baumes leuchten in einem Wald im Licht der Sonne. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Am Sonntag steigt das Thermometer dann noch ein bisschen weiter: Höchstwerte von 22 bis 26 Grad sind möglich. Im Südwesten des Landes ziehen laut DWD im Tagesverlauf aber bereits teils dichte Wolken auf, es kann auch regnen. Das sommerliche Zwischenhoch hält auch nicht lange an. Bis zur Mitte der kommenden Woche sollen die Temperaturen dem DWD zufolge wieder auf maximal 20 Grad sinken.

Am Donnerstag ist es noch kühl. Laut DWD bleibt es zwar niederschlagsfrei, tagsüber werden aber Maximalwerte von nur 15 bis 18 Grad erwartet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen