Bildergalerie

So war der Tag des Friedhofs in Selm

Der Tag des Friedhofs gab Besuchern auf dem Selmer Friedhof die Gelegenheit, ihn kennen zu lernen, ohne einen Grund zur Trauer haben zu müssen. Und das in einer schönen Atmosphäre.
15.10.2018
/
Auch für Kinder wurde am „Tag des Friedhofs“ einiges geboten.
Am Stand der Hospizgruppe konnten die Besucher ihre Wünsche aufschreiben und an eine Stellwand heften.
Auf dem Friedhof gab es zahlreiche Informationen und Angebote.
Auf dem Friedhof gab es zahlreiche Informationen und Angebote.
Auf dem Friedhof gab es zahlreiche Informationen und Angebote.
Bela, Levi und Benjamin interessierten sich für die Arbeit des Steinmetzes und durften auch selbst tätig werden.
Bela, Levi und Benjamin interessierten sich für die Arbeit des Steinmetzes und durften auch selbst tätig werden.
Bela, Levi und Benjamin interessierten sich für die Arbeit des Steinmetzes und durften auch selbst tätig werden.
Bela setzte als erster die Schutzbrille auf und arbeite mit Meißel und Pressluftpistole.
Auch für Kinder wurde am „Tag des Friedhofs“ einiges geboten.
Auch für Kinder wurde am „Tag des Friedhofs“ einiges geboten.
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein
Der Selmer Friedhof war ansprechend beleuchtet.© Günther Goldstein