So war der Adventsmarkt in Cappenberg

Adventsmarkt

Die Organisatoren des Cappenberger Weihnachtsmarktes an der Feuerwache kamen durch die Wetterlage einmal kurz ins Schwitzen. Alles musste wetterfest werden. Geklappt hat es aber rechtzeitig.

Cappenberg

, 10.12.2018, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
So war der Adventsmarkt in Cappenberg

Der Adventsmarkt war gut besucht

Verschiedene Vereine boten auf dem Markt ihre Waren an. Torsten Hoppe, Leiter der Cappenberger Feuerwehr, hatte den Markt von Cappenbergern für Cappenberger mit vielen Helfern und Gruppen sehr gut organsiert. Seine Leute verkauften Glühwein sowie Kaffee und Kuchen.

Für die Kinder war eigens die kleine Fahrzeughalle eingerichtet worden mit einem Kinderparadies, verschiedenen Bastelaktionen und Kinderfilmen rund um das Thema Weihnachten. In den Regenpausen konnten die Kleinen draußen die Hüpfburg besuchen.

Im Zentrum vor der Feuerwehrwache war das große Überdach Treffpunkt für alle, die die vielen leckeren Angebote des Adventsmarkts genießen und dabei ein wenig klönen wollten. Kein Wunder, dass es hier besonders nach Grünkohl, Reibeplätzchen und Glühwein duftete.

So war der Adventsmarkt in Cappenberg

Für die musikalische Untermalung beim Adventsmarkt sorgten gemeinschaftlich der Freiherr-vom-Stein-Chor aus Cappenberg und aus Langern der Chor „Zur Linde“. Geführt wurden die Sänger von Barbara Reher. Später kam auch noch ein Dudelsackspieler aus Münster dazu.

Für die musikalische Untermalung beim Adventsmarkt sorgten gemeinschaftlich der Freiherr-vom-Stein-Chor aus Cappenberg und aus Langern der Chor „Zur Linde“.

Geführt wurden die Sänger von Barbara Reher. Später kam auch noch ein Dudelsackspieler aus Münster dazu.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Adventsmarkt am Cappenberger Schloss

Für einen Markt vor schöner Kulisse steht der Adventsmarkt am Schloss in Cappenberg. Die Bilder vom ersten Tag am Samstag zeigen wir hier.
15.12.2018
/
So war der Adventsmarkt am Cappenberger Schloss.© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein
© Günther Goldstein

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ex-Abgeordneter Hüppe
Kritik an Bodelschwingh-Schule: Falsche Förderung und ein Hindernis für die Inklusion
Hellweger Anzeiger Leerstände
Leerstände auf Kreisstraße: Stillstand und Aufbruchsstimmung an der Einkaufsstraße von Selm
Hellweger Anzeiger Münsterlandstraße
Münsterlandstraße in Selm: Bauverkehr wird weniger - steigt das Tempo jetzt?
Meistgelesen