Bildergalerie

So sieht es im Kanal unter der Hagener Straße aus

Ein Blick in die Kanäle und auf die Baustelle.
02.11.2018
/
An Eisenklammern geht es am Notausstieg hinab in den Hauptkanal.© Reinhard Schmitz
Unten im Hauptsammler bespricht SEG-Prokurist Markus Borchert (r.) mit den Arbeitern die weiteren Schritte der Sanierungsmaßnahme.© Reinhard Schmitz
Durch die Rohrleitung wird das Abwasser, das aus den Häusern über dem Hauptsammler heranfließt, abgeleitet. Am Boden des Kanals hat sich lediglich Grundwasser gesammelt.© Reinhard Schmitz
Unten im Hauptsammler bespricht SEG-Prokurist Markus Borchert (r.) mit den Arbeitern die weiteren Schritte der Sanierungsmaßnahme.© Reinhard Schmitz
Abgeplatzter Beton, rostende Armierungen: SEG-Prokurist Markus Borchert lässt sich die Schäden im Hauptsammler zeigen.© Reinhard Schmitz
Mit Einmal-Ganzkörperschutzanzug, Helm, Handschuhen und Sicherungsgurt durfte RN-Redakteur Reinhard Schmitz in den Hauptkanal hinabsteigen.© Reinhard Schmitz
Aufgeschnitten zum Einsteigen der Arbeiter ist der Hauptkanal an der Baugrube gegenüber des Hammer-Markts an der Hagener Straße. Durch die dicken Rohre wird das Abwasser während der Sanierungsmaßnahme umgeleitet.© Reinhard Schmitz
An der am stärksten beschädigten Stelle ist die Decke des Kanals mit Stahlstempeln abgestützt, während Beton durch die Wände gespritzt wird, um sie von außen zu stabilisieren.© Reinhard Schmitz