Spielplätze gibt es viele in Selm. Wir haben gefragt: Welche sind gut gelungen, welche weniger? Außerdem sagt ein professioneller Spielplatzprüfer, was einen modernen Spielplatz ausmacht.

Selm

, 28.11.2018, 13:58 Uhr / Lesedauer: 3 min

Der zweieinhalbjährige Noah Berkemeier und seine Mutter Marina haben in Selm einen Lieblingsspielplatz. Nicht nur, weil die Großeltern von Noah in der Nähe des neu gestalteten Spielplatzes an der Römerstraße wohnen. „Es ist einfach toll hier“, sagt die Südkirchenerin. Wenn sie mit ihrem Sohn die Oma besuchen, würden sie sehr oft den Spielplatz besuchen. Derweil klettert Noah in dem großen Kletternetz herum und genießt den Sonnentag zwischen Spätsommer und Herbst.

So schneiden die Selmer Spielplätze bei den Nutzern und bei einem Spielplatzprüfer ab

Der Spielplatz an der Römerstraße ist vor wenigen Monaten neu gestaltet worden. Er bietet viele neue Klettermöglichkeiten. Spielplatzexperte Elmar Böcker sagt, Spielplätze sollten die Motorik fördern, zum Beispiel durch Balance-Geräte oder Kletterspinnen. © Karim Laouari

Nicht nur die beiden Südkirchener sind an diesem Tag auf dem Römerspielplatz. Rundherum toben Kinder. Vom Kindergarten- bis zum Schulalter ist alles vertreten. Eltern und Großeltern sitzen auf den Bänken und beobachten das Treiben.

Auch auf unseren Aufruf bei Facebook nach den beliebtesten (und auch unbeliebtesten) Spielplätzen bekommt der Spielplatz an der Römerstraße viel Lob: „Einfach riesig viel Platz, gute Spielgeräte und auch relativ sauber“, schreibt Facebook-Userin Na Dine. Eine andere Kommentatorin sieht in dem Römerspielplatz sogar den einzigen „den man beruhigt mit den Kindern besuchen kann“. Userin Christina Sonne vermisst dort allerdings die Wackelbrücke von früher: „Wenn die da auch wieder hin kommen würde wäre das wunderbar“, schreibt sie weiter.

Lob kommt von der Facebook-Community zum Spielplatz an der Bergstraße/Eichenstraße, der zum Beispiel als „sehr gepflegt“ bezeichnet wird. Dort fehlten allerdings mehr Spielgeräte für kleine Kinder, so eine Userin.

Kritik gibt es auf unseren Facebook-Aufruf zum Spielplatz an der Hagenstraße. Userin Christina Sonne sieht in dem Spielplatz Potenzial, er sei aber „leider ungepflegt“. Als „sehr dreckig“ und mit „sehr vielen Scherben im Sand“ beschreibt den Platz eine weitere Facebook-Kommentatorin. Wie auch beispielsweise beim Römerspielplatz ist an den Spielplatz an der Hagenstraße ebenfalls ein Bolzplatz sowie Basketballkörbe angeschlossen. So können ihn also auch Jugendliche nutzen.

Kleiner als die bisher genannten ist der Spielplatz an der Schulstraße. Für ganz kleine Kinder gibt es dort Sandflächen und eine Nestschaukel, zum Klettern ein Kletternetz. Dazu eine Rutsche mit Holzhäuschen und eine Tischtennisplatte.

Bei den Facebook-Nutzern kommt der Platz nicht besonders gut an. Er sei ungepflegt, Unkraut wachse dort im Sand und die Spielgeräte seien auch nicht mehr sehr attraktiv, schreibt eine Nutzerin, die angibt, in der Nähe des Platzes zu wohnen.

Angeschlossen an den Spielplatz am Mühlenweg in Bork ist ein Bolzplatz mit einer Wiesenfläche. Neben einer Wippe, einer Rutsche, zwei Schaukeln und einigen Wipptieren, gibt es dort auch einen kleinen Spielbagger am Sandkasten. An dem dürften vor allem kleinere Kinder ihre Freude haben.

Bei Facebook bedauert eine Kommentatorin vor allem, dass dort keine Seilbahn mehr ist. Sie würde sich außerdem wünschen, dass die Stadt dort neue Geräte aufstellt.

Insgesamt wünschen sich die Facebook-Nutzer bei den Borker Plätzen mehr Pflege und neuere Geräte. Ärgerlich, allerdings aus Sicherheitsgründen nötig: Nach wie vor ist der Spielplatz am Rauhen Busch wegen der Gefahr durch den Eichenprozessionsspinner geschlossen.

Cappenberg taucht bei den Vorschlägen der Facebook-Nutzer gar nicht auf. Dabei gibt es zum Beispiel am Übbenhagen einen neu gestalteten Spielplatz, der neben Klettergeräten, einem Spielhaus in Piratenschiff-Optik mit Rutsche und Klettermöglichkeiten, einiges zu bieten hat.

Das sagt Spielplatzprüfer Andreas Hoffmann (51) zu den Selmer Spielplätzen:

Grundsätzlich gibt der Qualifizierte Spielplatzprüfer aus Havixbeck den Spielstätten in Selm gute Beurteilungen. Auf Anfrage dieser Redaktion sagt Hoffmann, die Spielplätze in Selm böten ausreichend Platz und seien dadurch auch jederzeit erweiterbar. Hoffmann, der unter anderem von Städte, Gemeinden, Wohnungsbaugesellschaften, Spielgerätehersteller und Architektenbüros als Spielplatz-Experte beauftragt wird, sagt vor allem, die Spielplätze in Selm seien sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand.

Allerdings gebe es auch einige aktuelle Trends, die in Selm kaum auftauchen. So gehe der Trend eindeutig zu Mehrgenerationenplätzen, teilweise mit Fitnessgeräten. Viele Spielplätze seien in den 1970er-Jahren entstanden und hätten als Ausstattung die „Klassiker“, wie Rutsche, Schaukel, Wippe und Wipptiere. Das sei mittlerweile allerdings „eher langweilig“, so Hoffmann.

So schneiden die Selmer Spielplätze bei den Nutzern und bei einem Spielplatzprüfer ab

Wippen und Rutschen aus Holz, wie hier am Mühlenweg, sind der Klassiker auf Spielplätzen. Heutzutage sind seien sie oft eher langweilig, sagt Spielplatzprüfer Andreas Hoffmann. © Karim Laouari

Ganz klar lobt er eine Anlage, die in den Vorschlägen der Facebook-Community noch gar nicht aufgetaucht ist: die Skateanlage der Aktiven Mitte in Selm. Das sei ein Beispiel für ein modernes Angebot, das sich an Jugendliche richte.

Einen weiteren Trend bei modernen Spielplätzen kennt Elmar Böcker, Geschäftsführer der Handelsagentur Böcker aus Münster. Das Unternehmen ist in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen tätig und stattet Gemeinden, Garten- und Landschaftsbauer, Architekten, Kindergärten, Schulen, Wohnungsbaugenossenschaften und auch Privatpersonen mit moderner Spielplatzausrüstung aus. Die Handelsagentur Böcker ist zum Beispiel für die von Andreas Hoffmann gelobte Selmer Skateanlage verantwortlich.

Elmar Böcker sagt, dass zum Beispiel Themenspielplätze zurzeit sehr beliebt seien. In diese Kategorie fällt der Mäusespielplatz in Gransee in Brandenburg. Sämtliche Kletter- und Spielgeräte dort sind wie farbenfrohe Käsescheiben und -stücke gestaltet. Besucher bekommen das Gefühl, auf Mausgröße geschrumpft worden zu sein.

So schneiden die Selmer Spielplätze bei den Nutzern und bei einem Spielplatzprüfer ab

Das Konzept für den Mäuse-Spielplatz in Gransee, Brandenburg. Auch hier steht ein übergeordnetes Thema im Mittelpunkt der Gestaltung. © Spiel-Bau GmbH

Wichtig sei bei allen Planungen für Spiel-, Sport- oder Freizeitplätze laut Böcker und Hoffmann grundsätzlich immer: Wer ist die Zielgruppe. In Neubaugebieten mit vielen jungen Familien sind es eher die Kleinen, die sich, am besten vor der Sonne geschützt, austoben würden. Woanders sind es eher Jugendliche, die lieber Skaten, Basketball spielen, oder Calisthenics ausprobieren wollen. Letzteres sei ebenfalls eine relativ moderne Erscheinung, so Elmar Böcker. Die nächsten Calisthenics-Anlagen sind in Olfen errichtet worden, auf der Alten Fahrt und im Naturbad.

So schneiden die Selmer Spielplätze bei den Nutzern und bei einem Spielplatzprüfer ab

Moderne Spielplätze, wie dieser Spieplatz im Schaufelradbagger-Design aus Lohsa, folgen häufig einem übergeordneten Thema. © Spiel-Bau GmbH

Spielplätze sollten, so Böcker, außerdem auch immer die Motorik und die Bewegungsfähigkeiten fördern. Das gelinge zum Beispiel durch große Kugeln, auf denen man stehend das Gleichgewicht halten muss. Oder auf Slacklines, langen Spanngurten, auf denen es sich balancieren lassen. Mit einigen Kletterspinnen sei Selm hier zum Beispiel gut aufgestellt, sagt der Experte. Die Kletterspinne ist auch das Spielgerät, in dem der zweijährige Noah Berkemeier auf dem Römerspielplatz gerne herumturnt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Comedy im Bürgerhaus

Torsten Sträter unterhält wie ein alter Freund: So war sein Auftritt im Bürgerhaus Selm

Hellweger Anzeiger St. Trinitatis-Kirche

St.-Trinitatis-Kirche bekommt einen Anbau: Darum verzögern sich die Bauarbeiten in Bork

Hellweger Anzeiger Eigentumswohnungen

21 Wohnungen in Bork geplant: Wie sie aussehen und warum sich der Baustart verschiebt

Meistgelesen