Skifahrer in Slowakei von Lawine getötet

14.12.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 23 Jahre alter Skifahrer ist in der Slowakei von einer Lawine getötet worden. Der Mann sei zusammen mit einem 27-Jährigen abseits der Pisten in der Nähe des Bergs Chopok in der Niederen Tatra unterwegs gewesen, als beide von der Lawine getroffen worden seien, teilten die Rettungskräfte mit. Der 27-jährige Skifahrer erlitt dabei eine schwere Beinverletzung. Er konnte dem unter den Schneemassen begrabenen 23-Jährigen nicht helfen, rief aber die Bergwacht. Den Rettern gelang es, den Verschütteten zu finden. Wiederbelebungsversuche scheiterten jedoch.

Weitere Meldungen