Skatepark aus Sicherheitsgründen seit Frühjahr gesperrt: Sanierung beginnt diese Woche

Theaterparkplatz

Jugendliche, die in den Ferien die Skateranlage am Theaterparkplatz nutzen möchten, stehen vor einem Bauzaun. Der Skatepark ist seit dem Frühjahr gesperrt. Er soll saniert werden.

Lünen

05.08.2019, 09:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Skatepark aus Sicherheitsgründen seit Frühjahr gesperrt: Sanierung beginnt diese Woche

Der Skatepark am Theaterparkplatz ist aus Sicherheitsgründen eingezäunt. © Stadt Lünen

Kühne Sprünge oder rasantes Rollen: Schon seit dem Frühjahr haben Skater dazu auf dem Theaterparkplatz keine Chance mehr. Der gern genutzte Skatepark ist gesperrt. „Wegen Schäden an der Anlage hat die Stadt Bauzäune aufgestellt, denn die Sicherheit der Nutzerinnen und Nutzer kann nicht gewährleistet werden“, teilte die Pressestelle der Stadt Lünen mit.

Das trifft Jugendliche vor allem jetzt in den Ferien. Denn viele verbringen dort gerne ihre Freizeit. Die Anlage soll saniert werden. „Erste Vorbereitungen für die Reparaturen beginnen in der kommenden Woche“, heißt es seitens der Stadt in einer Mitteilung am Freitag (2.7.).

Alle Geräte werden entfernt

Laut Stadtverwaltung muss wahrscheinlich die Asphaltschicht auf dem Gelände erneuert werden. Dazu müssten zeitweise sämtliche Geräte entfernt werden. Wann der Skatepark wieder benutzt werden kann, ist noch nicht klar.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wohnungsmieten in Lünen
Neuer Mietwertspiegel der Stadt Lünen soll im Juli 2020 auf dem Tisch liegen
Hellweger Anzeiger Stadtentwicklung
Ex-Mercedes-Fläche: Stadt Lünen räumt mit Gerüchten rund um den Verkauf an Bauverein auf
Hellweger Anzeiger Bürgerbeteiligung
Lüner Beigeordneter beklagt geringe Teilnehmerzahl an Stadtteilkonferenzen
Hellweger Anzeiger Kulturausschuss
Museum Lünen soll in die Villa Urbahn: „Wir haben keinen großen Koffer voller Geld“
Hellweger Anzeiger Personalversammlung
Mitarbeiter und Lüner Verwaltungsspitze sprechen hinter verschlossenen Türen über Probleme
Meistgelesen