Silvesterböller reißen Finger ab

30.12.2018, 09:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einem 14 Jahre alten Jugendlichen sind bei der Explosion eines Silvesterböllers in Hamburg drei Finger abgerissen worden. Der Sprengkörper war unmittelbar nach dem Anzünden in der linken Hand des Jungen detoniert. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Jugendlichen ins Krankenhaus. In Bayern verlor ein Mann drei Finger. Beim Basteln mit Silvesterböllern kam es im Landkreis Würzburg zur Explosion. Die Finger des Mannes seien nach dem Unfall nicht mehr auffindbar gewesen, heißt es vom Bayerischen Roten Kreuz.

Weitere Meldungen
Meistgelesen