Silvester-Aktion: Schornsteinfeger schenken Glück vor der „Waage“

Heimatverein Schwerte

Schornsteinfeger bringen bekanntlich Glück. An Silvester kann man ihnen in Schwerte die Hand schütteln und dabei Feuerzangenbowle schlürfen.

Schwerte

, 28.12.2018, 12:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Silvester-Aktion: Schornsteinfeger schenken Glück vor der „Waage“

Uwe Fuhrmann, Sylvia Schülke und Annette Ernst (v.l.) organisieren an Silvester Schornsteinfeger und Feuerzangenbowle. © Marc Kaiser

Es ist eine alte Tradition aus dem Sauerland, die Annette Ernst, 2. Vorsitzende des Heimatvereins Schwerte, vor einigen Jahren im Urlaub miterlebte. Da standen an Silvester zahlreiche Schornsteinfeger vor einer alten Gaststätte, schüttelten eifrig die Hände von Passanten und verteilten kleine Glücksbringer. Viele Menschen verweilten, nahmen heiße Getränke zu sich und kamen mit den schwarz gekleideten Handwerkern ins Gespräch.

Annette Ernst war so begeistert von dem Brauch, dass sie ihn nach Schwerte brachte. Zum vierten Mal organisiert sie in diesem Jahr zusammen mit dem städtischen Touristik-Beauftragten Uwe Fuhrmann und Sylvia Schülke, Wirtin der Traditionsgaststätte „Zur Waage“ am Postplatz, die Schornsteinfeger-Aktion am Silvestermorgen.

Schornsteinfeger sind um die Mittagszeit vor Ort

Von 11 bis 13 Uhr schütteln dort Schornsteinfeger Schwertern die Hände, verteilen Glücksbringer und man kommt ins Gespräch. Dazu serviert Sylvia Schülke Feuerzangenbowle nach uraltem Geheimrezept. Nur so viel verrät sie, dass Rotwein und hochprozentiger Rum dabei nicht fehlen dürfen.

„Der Schornsteinfeger ist ja das klassische Glückssymbol“, erzählt Uwe Fuhrmann. „Er mildert die Feuergefahr und verhindert den Kaminbrand. Die Leute dürfen ihn küssen, berühren und ihm die Hände schütteln. Das bringt bekanntlich Glück. Aber das mit dem Küssen lasse ich sein. Das macht meist Frau Ernst und rennt danach die Lottobude ein.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ratspolitik in Schwerte
Große Ratsmehrheit stimmte gegen zusätzliche Aufwandsentschädigung – Geld gibt es trotzdem
Hellweger Anzeiger Deutsche Post
Holzener beschweren sich: Unsere Briefe landen dauernd in den Briefkästen der Nachbarn
Hellweger Anzeiger Neues Fitness-Center
In Westhofen eröffnet ein Fitness-Center, das auf Training auf dem Trampolin setzt