Sieg gegen Dortmund: Viktoria Köln festigt Tabellenspitze

Viktoria Köln hat einen seiner bislang hartnäckigsten Konkurrenten im Aufstiegskampf zur 3. Fußball-Liga distanziert. Mit dem 3:1 gegen Borussia Dortmund II festigten die Kölner nach zuvor drei Unentschieden in Serie am 19. Spieltag in der Regionalliga West bei 42 Punkten die Tabellenspitze.

02.12.2018, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor 1314 Zuschauern in Köln bestimmte der BVB zunächst das Spiel, konnte die 1:0-Führung durch Herbert Bockhorn (26. Minute) aber nicht ausbauen. Die Viktoria drehte die Partie per Doppelpack von Felix Backszat noch vor der Pause, ehe im zweiten Abschnitt Albert Bunjaku den Treffer zum Endstand erzielte. Der BVB-Nachwuchs rutschte mit elf Zählern Rückstand zur Viktoria auf den vierten Rang (31 Punkte) ab.

Rot-Weiß Oberhausen (34) ist jetzt Zweiter. Der frühere Bundesligist liegt nach dem 2:0 gegen Borussia Mönchengladbach II aber weiter mit acht Zählern hinter Viktoria Köln. Der Tabellendritte SV Rödinghausen (33) bezwang Aufsteiger SV Lippstadt mit 1:0.

Der Bonner SC landete mit dem 3:2 gegen den Tabellenvorletzten 1. FC Köln II ebenso einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenverbleib wie die SG Wattenscheid beim 1:0 gegen Alemannia Aachen. Sebastian van Santen markierte in der Nachspielzeit (90.+1) den entscheidenden Treffer. Der SC Wiedenbrück und der SV Straelen trennten sich 2:2. Die Partie 1. FC Kaan-Marienborn - TV Herkenrath wurde witterungsbedingt abgesagt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen