Sie läutet wieder: Eineinhalb Jahre lang hat die Petersglocke im Kölner Dom geschwiegen. Es musste e

01.11.2018, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sie läutet wieder: Eineinhalb Jahre lang hat die Petersglocke im Kölner Dom geschwiegen. Es musste e

© dpa

Sie läutet wieder: Eineinhalb Jahre lang hat die Petersglocke im Kölner Dom geschwiegen. Es musste eine neue Aufhängung für sie gebaut werden. Zu Allerheiligen an diesem Donnerstag soll die Glocke, zu der die Leute in Köln „Dicker Pitter“ sagen, wieder läuten. „Dicker Pitter“ heißt so viel wie „Dicker Peter“. Und das passt. Die Petersglocke ist die größte frei schwingende Glocke der Welt.

Meistgelesen