Senior schlägt Ladendetektiv und flieht mit Ladendiebin

Diesen Diebstahl einer Seniorin wird ein Ladendetektiv in Gelsenkirchen so schnell nicht vergessen: Erst ertappte er eine etwa 75 Jahre alte Frau in einem Discounter auf frischer Tat, dann wurde er von einem etwa 80 Jahre alten Mann vor dem Geschäft mit einem Gehstock auf den Kopf geschlagen. Die beiden Senioren konnten fliehen. Der 36-jährige Ladendetektiv musste zur Behandlung in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

27.11.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Senior schlägt Ladendetektiv und flieht mit Ladendiebin

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei fährt mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Laut Polizei hatte der Detektiv die Frau am Dienstagnachmittag in dem Discounter beim Diebstahl von Kosmetikartikeln und Süßwaren beobachtet. Als er sie zur Rede stellte, habe sie ihn gewarnt: Er solle sich nicht mit ihr anlegen, sagte Polizeisprecher Thomas Nowaczyk. Dann habe sie das Geschäft verlassen. Draußen holte er sie ein und bat sie zurück ins Geschäft. „Daraufhin schlug ein vor der Tür wartender Mann mit seinem Gehstock auf den Detektiv ein und verletzte ihn leicht“, sagte Nowaczyk. Rettungskräfte brachten den 36-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Eine Fahndung nach den beiden verlief ergebnislos.

Weitere Meldungen
Meistgelesen