Selmer Schüler diskutieren über das Klima und wie sie die Zukunft grüner gestalten können

Energievision 2050

Am Ende der zweitägigen Veranstaltung sollen etwa 900 Schüler an der „Energievision 2050“ teilgenommen haben. Der Moderator ist schon nach Tag eins von den Selmer Schülern begeistert.

Selm

, 18.09.2019, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Selmer Schüler diskutieren über das Klima und wie sie die Zukunft grüner gestalten können

Bei der "Energievision 2050" diskutierte Moderator Jonas Laß (r.) mit Selmer Schülern über Klima- und Umweltthemen - und animierte sie zwischendurch auch, nicht nur auf ihren Stühlen zu sitzen. © Pascal Albert

Etwa 900 Schüler und Schülerinnen informieren sich in dieser Woche im Selmer Bürgerhaus zur „Energievision 2050“. Doch anstatt einfach nur über Klima- und Energiethemen zu erzählen, verfolgt Organisator und Moderator Jonas Laß von Multivision aus Hamburg ein anderes Konzept.

Er wolle auch mit den Schülern ins Gespräch kommen und sich über Klima-Themen austauschen. „Wir wollen versuchen, ihnen auch Lust auf einen Wandel zu machen“, sagte er. Und dass die Schüler Lust darauf haben, sich gegen die Klimaerwärmung aufzulehnen, zeigten sie am Mittwoch (18. September).

Selmer Schüler sehr interessiert an Klima-Themen

„Hier in Selm ist es unglaublich toll“, erklärte Jonas Laß. „Die Schüler haben viele spannende eigene Themen und bringen sich stark ein.“ So wurden unter anderem fehlende Informationen über die Herstellung von Lebensmitteln diskutiert und darüber, wie Bus- und Bahnfahren attraktiver werden könnte.

Benedikt Zinter (17) vom Städtischen Gymnasium war sehr froh, dass es eine solche Veranstaltung in Selm gibt. Besonders gefiel ihm der Dialog mit dem Moderator. „Ich finde es gut, dass wir eine Diskussion hatten und er uns direkt angesprochen hat.“ Er selbst interessiere sich für viele verschiedene Umwelt-Themen. „Wie können wir Plastik reduzieren und die Meere säubern?“, sei nur eine Frage von vielen, die ihn beschäftigen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Selma-Lagerlöf-Schule in Selm setzt auf selbstgesteuertes Lernen

Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Gymnasium St. Antonius setzt auf Digitalisierung und internationale Kontakte

Hellweger Anzeiger Umweltverschmutzung

Ärger über Zigarettenstummel: So setzt sich eine Selmerin für ein schöneres Stadtbild ein

Hellweger Anzeiger Grippeimpfung

Vierfach-Impfstoff gegen Grippe soll große Grippewelle wie vor zwei Jahren verhindern

Meistgelesen