Seeleute von britischem Öltanker auf dem Weg nach Dubai

05.09.2019, 11:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sieben freigelassene Besatzungsmitglieder des Öltankers, der im Juli vom Iran beschlagnahmt wurde, sind auf dem Weg zu ihren Familien. Die schwedische Reederei Stena Bulk teilte mit, die Mitarbeiter würden nun einen „sicheren“ Ort in Dubai ansteuern. Dort würden sie ärztlich untersucht und befragt, bevor sie in ihre Heimatländer zurückkehrten. Welche Nationalität die Freigelassenen haben, wurde nicht gesagt. Das Schiff fuhr unter britischer Flagge, als es von den iranischen Revolutionsgarden in der Straße von Hormus festgesetzt wurde.

Weitere Meldungen
Meistgelesen