Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Seehofer löst Kritik und Spott aus

03.08.2018

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat mit dem Kampagnen-Vorwurf an seine Gegner und seiner Twitter-Ankündigung Kritik und Spott auf sich gezogen. FDP-Fraktionsvize Michael Theurer griff den CSU-Vorsitzenden für dessen Aussagen in einer Bierzelt-Rede scharf an. „Horst Seehofer schlägt wie ein angeschlagener Boxer vor dem endgültigen Niederschlag wild um sich“, sagte Theurer dpa. Seehofer schimpfe ganz im Stil von US-Präsident Donald Trump auf die Medien. Die Heute-Show spottete: „Horst #Seehofer will in Zukunft twittern. Er sucht nur noch die richtige Teletextseite.“

Weitere Meldungen