Seehofer beschwört in Athen „europäische Solidarität“

04.10.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Innenminister Horst Seehofer hat sich bei seinem Besuch in Athen zu den Motiven für seinen jüngsten Einsatz für eine Neuordnung der europäischen Flüchtlingspolitik geäußert. Das diene deutschen Interessen: „Wenn wir Griechen und Türken helfen, ist das solidarisch gegenüber euch, aber hilft auch uns“, sagte er. Ihm sei eine geordnete Flüchtlingspolitik lieber als ungeordnete Zuwanderung.

Weitere Meldungen
Meistgelesen