Sechste Deutsche Gockelkrähmeisterschaft in Göcklingen

Im pfälzischen Göcklingen wird wieder um die Wette gegackert und gekräht. Denn dort geht heute zum sechsten Mal die Deutsche Gockelkrähmeisterschaft über die Bühne, allerdings ohne tierische Beteiligung. Denn in dem spaßigen  Wettbewerb messen sich menschliche Teilnehmer darin, möglichst gut ein Huhn oder einen Hahn nachzuahmen. Bewertet werden Stimme, Kostüm und Authentizität. Eine Jury kürt dann die Gewinner.

08.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Sechste Deutsche Gockelkrähmeisterschaft in Göcklingen

Martina Gebhard, die aktuelle Deutsche Meisterin als Hahn in der Disziplin „Krähen und Stolzieren“. Foto: Andreas Arnold/Archivbild

Initiatoren des Wettbewerbs sind das Ehepaar Claudia und Gerhard Hoffmann, die in dem Dorf mit knapp 1000 Einwohnern ein Weingut betreiben. In dem Ort im Landkreis Südliche Weinstraße steht auch Deutschlands erstes privates Gockelmuseum.

Weitere Meldungen