Sechs Verletzte durch Explosion in Dortmunder Wohnung

24.10.2018, 08:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sechs Verletzte durch Explosion in Dortmunder Wohnung

Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

Nach einer Explosion in einer Dortmunder Wohnung hat ein Mann seine schwer verletzte Nachbarin vor Schlimmerem bewahrt. „Glassplitter und Teile des Fensterrahmens liegen bis zu 15 Meter im Hinterhof verteilt“, teilte die Feuerwehr nach dem Vorfall vom Dienstagabend mit. Zudem sei ein Brand ausgebrochen. Der 36-jährige Nachbar brachte die 35-Jährige, die schwere Verbrennungen erlitt, mit einer Leiter in Sicherheit. Neben der Frau kamen fünf weitere Menschen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus. Zwei Katzen behandelte die Feuerwehr mit Sauerstoff und brachte sie in eine Dortmunder Tierklinik. Wie es zu der Explosion kam, war zunächst unklar.

Weitere Meldungen
Meistgelesen