Scotland Yard stuft Messerattacke in London als Terror ein

29.11.2019, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die britische Polizei stuft die Messerattacke mit mehreren Verletzten in London als Terrorangriff ein. Das teilte Scotland Yard mit. Ein Verdächtigter sei noch am Tatort erschossen worden. Er habe eine Bombenattrappe am Körper getragen. Eine weitere Gefahr für die Öffentlichkeit gebe es aber nicht. Der Vorfall ereignete sich auf der London Bridge im Zentrum der britischen Hauptstadt. Mehrere Menschen erlitten Stichverletzungen. Zu ihrem Gesundheitszustand hat die Polizei keine Angaben gemacht.

Weitere Meldungen