Schwimmspaß in Dellwig

24.07.2018, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwimmspaß in Dellwig

Frühschwimmer Dellwig © UDO HENNES

Wenn die meisten Leute noch schlafen, kommen jeden Morgen gegen 9.30 Uhr viele Über-60-Jährige zum Frühschwimmen. Egal, ob es regnet oder stürmt, die Senioren sind immer da.

Das Frühschwimmen beginnt immer mit einem Witz. Danach geht es ans Einschwimmen. Wie überall üblich, hat auch hier jeder Schwimmer seine Lieblingsbahn oder seinen Lieblingsschwimmstil. So möchte der Eine zum Beispiel nur auf der linken Bahn des Beckens schwimmen und die Andere möchte nur Brustschwimmen.

Die Mitglieder dieser Gruppe kommen aber nicht nur zum Frühschwimmen ins Freibad: Viele kümmern sich auch um die Sauberkeit im Freibad oder um den Verkauf von Tickets.

Prominente Mitglieder hat die Gruppe übrigens auch. Dabei ist zum Beispiel Adolf Leininger. Obwohl dieser Mann kein rechtes Bein hat, gewann er schon eine deutsche Meisterschaft im Behindertenschwimmen. Er gehört mit seinen 83 Jahren übrigens zu den jüngeren Mitgliedern der Frühschwimmer-Gruppe.

Das älteste Mitglied, Helmut Marck, ist fast 96 Jahre alt. Das Frühschwimmen lassen die Mitglieder häufig auch mit einem gemeinsamen Frühstück ausklingen.