Schwerterinnen bei Unfall im Kreis Cloppenburg schwer verletzt

Polizei in Schwerte

Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Cloppenburg wurden am Dienstagabend zwei Schwerterinnen schwer verletzt. Die 29-jährige Fahrerin wollte auf der Fahrbahn wenden.

Schwerte

, 22.01.2020, 14:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwerterinnen bei Unfall im Kreis Cloppenburg schwer verletzt

Bei einem Unfall im Landkreis Cloppenburg wurden zwei Frauen aus Schwerte schwer verletzt. © NonstopNews / Kai Strömer

Bei einem Unfall in Emstek (Landkreis Cloppenburg) kam es am Dienstagabend (21. Januar) um 18.30 Uhr zu einem Unfall, bei dem insgesamt fünf Personen zum Teil schwer verletzt wurden.

Eine 29-jährige Schwerterin und ihre 46-jährige Beifahrerin waren mit dem Auto auf der B72 in Richtung Cloppenburg unterwegs, als die Fahrerin auf der Fahrbahn widerrechtlich wenden wollte.

Ein ihr entgegenkommender 32-Jähriger aus Bremen konnte mit seinem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte frontal in den PKW der Schwerterin. Alle drei Personen verletzten sich schwer.

Beifahrerin von Feuerwehr befreit

Aufgrund der Kollision wurde das Fahrzeug der Schwerterinnen über die Fahrbahn gegen das Auto einer 31-jährigen Frau aus Molbergen (Kreis Cloppenburg) geschleudert. Sie und ihr 13-jähriges Kind wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Aufgrund der Schwere des Unfalles musste die Freiwillige Feuerwehr Emstek die Beifahrerin aus Schwerte aus dem Auto herausschneiden. Alle Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bundestraße 72 war für die Unfallaufnahme für zwei Stunden gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Insolvenz-Eröffnungsverfahren
Wie geht es weiter bei Hoesch Schwerter Profile? 400 Mitarbeiter warten auf Entscheidung
Hellweger Anzeiger Falsche Baugenehmigung
Trotz Abriss-Drohung vor 19 Monaten: Haus von Familie Ahlers in Schwerte steht immer noch
Hellweger Anzeiger Arztversorgung
Überdurchschnittlich viele Ärzte in Schwerte – Warum sind die Wartezimmer trotzdem voll?
Meistgelesen