Schwerte hilft feiert 15-jähriges Bestehen: So startet das Geburtstagsjahr

Schwerte hilft

Ein bekannter Fernsehmann und eine Grimme-Preisträgerin. Der Verein Schwerte hilft wird fünfzehn Jahre alt und hat für den Start in das Jubiläumsjahr viel geplant.

Schwerte

, 19.11.2019, 14:25 Uhr / Lesedauer: 2 min
Schwerte hilft feiert 15-jähriges Bestehen: So startet das Geburtstagsjahr

Schwerte hilft e.V. unterstützt mit "Teach on the Beach" aktuell Kinder und Jugendliche in Ghana bei den Kosten für Schuluniformen und Büchern. © Holger Hülsmeyer

Im nächsten Jahr wird der Hilfsverein „Schwerte hilft“ 15 Jahre alt. Vor dem Beginn des Jubiläumsjahres gibt es am Mittwoch, 4. Dezember, eine Veranstaltung zum Thema „Helfen“ in der Rohrmeisterei. Mit dabei ist Rundfunkmoderator Matthias Bongard, der über persönliche Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe spricht.

Unterstützung in aller Welt

Gegründet hat sich der Verein zu Beginn des Jahres 2005. Die Grundidee war es, den Opfern des Tsunamis im Indischen Ozean zu helfen, durch den am zweiten Weihnachtstag des Vorjahres 250.000 Menschen ihr Leben verloren hatten. Daraus entwickelte sich dann die Unterstützung mehrerer überschaubarer Hilfsprojekte in Afrika, Südamerika und Asien.

„Aktuelle Hilferufe haben uns jetzt aus Ghana und aus Indien erreicht“, berichtet „Schwerte hilft“-Vorsitzender Holger Hülsmeyer. „Bei Teach on the Beach in Westafrika, wo elternlose Kinder gemeinsam leben, sind wichtige Einnahmen weggebrochen, da geht es ans Eingemachte“.

Bongard spricht über persönliche Erfahrungen

„Nach 15 Jahren des erfolgreichen Helfens erlauben wir uns jetzt einmal an mehreren Abenden über das Helfen zu sprechen und nachzudenken“, sagt Holger Hülsmeyer. Man sei sehr froh den Fernseh- und Radiomann Matthias Bongard für diese Veranstaltung gewonnen zu haben. Bongard berichtet von seinen Erfahrungen im EU-Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Samos.

„Diese Veranstaltung ist typisch für das, was wir im Jubiläumsjahr vor haben“, erklärt Holger Hülsmeyer. Man wolle dieses ernste Thema in einem lockeren Gespräch darbieten. „Matthias ist ein begnadeter Erzähler, er versteht es sehr emotionale Inhalte so aufzubereiten, dass niemand bedrückt nach Hause geht, sondern eher die Ärmel aufkrempelt um seinen Teil zur Lösung der Probleme beizutragen“, so der Vorsitzende von Schwerte hilft e.V.

Film einer Grimme-Preisträgerin

Neben der Gesprächsrunde mit Bongard erwartet die Gäste ein viertelstündiger Film der Grimme-Preisträgerin und Tagesthema-Kommentatorin Isabel Schayani.

Der Eintritt in der Rohrmeisterei am 4. Dezember ist frei, trotzdem freue man sich beim Austritt über eine Spende für die Initiative - Geld sammeln sei schließlich die Basis von „Schwerte hilft“. In den fünfzehn Vereinsjahren habe man mittlerweile fast 150.000 Euro an Spendengeldern für weltweite Zukunftsprojekte generieren können.

Das Jubiläumsjahr 2020 startet dann am 15. Januar mit einer weiteren Veranstaltung in der Rohrmeisterei. Unter dem Motto „So helfen die Stars“ wird der bekannte Musikjournalist Thomas Steinberg über die Hilfsprojekte von Udo Lindenberg, Peter Maffay und Co. sprechen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Rohrmeisterei
73 Fotos vom Bürgerbrunch 2019 – Diese Menschen engagieren sich ehrenamtlich in Schwerte
Hellweger Anzeiger Weihnachtsmarkt der Bürger
Viele Fotos: „Bürger für Bürger“-Weihnachtsmarkt begeisterte am Wuckenhof in Schwerte
Meistgelesen