Schwer erkrankter Walter Freiwald bedankt sich für Zuspruch

Der schwer erkrankte Fernseh-Moderator Walter Freiwald („Der Preis ist heiß“) bedankt sich für Zuspruch und Trost. „Danke für eure Reaktionen und euer Mitgefühl. Ihr tut mir gut. Vergesst mich nicht!“, schrieb der 65-Jährige am Sonntagabend bei Facebook. Dazu postete er ein Foto, auf dem er eine Schiefertafel hält, auf die das Wort „Gefühl“ geschrieben ist.

11.11.2019, 07:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwer erkrankter Walter Freiwald bedankt sich für Zuspruch

Walter Freiwald blickt in seinem Haus in die Kamera. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Freiwald hatte vor wenigen Tagen öffentlich gemacht, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Er werde „diese Krankheit nicht überleben“, berichtete der 65-Jährige am 6. November bei Twitter und Facebook. „Der Krebs ist ein Arschloch und wird mich töten.“

Freiwald moderierte über viele Jahre bei RTL Shop und gilt als Teleshopping-Urgestein. Bekannt wurde er insbesondere an der Seite von Harry Wijnvoord in der Spielshow „Der Preis ist heiß“. Vielen in Erinnerung ist auch noch Freiwalds Mitwirken in der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ Anfang 2015.

Weitere Meldungen
Meistgelesen