Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schweinsteiger verliert mit Chicago gegen New York Red Bulls

Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS die siebte Niederlage in Folge kassiert. Das Team aus Illinois verlor vor heimischer Kulisse gegen die New York Red Bulls knapp 0:1 (0:0).

12.08.2018
Schweinsteiger verliert mit Chicago gegen New York Red Bulls

Bastian Schweinsteiger verlor mit Chicago Fire gegen die New York Red Bulls. Foto: Brooks Von Arx/ZUMA Wire

Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Red-Bulls-Stürmer Bradley Wright-Phillips in der 55. Minute den entscheidenden Treffer im Spiel. Der 34-jährige Schweinsteiger spielte vor 18.064 Zuschauern durch. 

Mit 23 Punkten liegt Chicago auf dem 10. und vorletzten Tabellenplatz der Eastern Conference. Trotz der Niederlagen-Serie beträgt Chicagos Rückstand auf den letzten Playoff-Platz aktuell nur sechs Punkte. Am kommenden Samstag trifft das Team auswärts auf Montreal Impact. 

Weitere Meldungen