Schwarzer Bentley flüchtet nach Auffahrunfall auf der Hörder Straße

Unfallflucht

Nach einem Autounfall in Schwerte sucht die Polizei nach einem schwarzen Bentley. Der Fahrer ist auf der Hörder Straße auf einen Audi gefahren und hat sich dann aus dem Staub gemacht.

Schwerte

, 19.09.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwarzer Bentley flüchtet nach Auffahrunfall auf der Hörder Straße

Ein schwarzer Bentley hat an der Kreuzung Hörder Straße/Talweg einen Unfall verursacht. © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Gegen 13.20 Uhr ist es an der Kreuzung Hörder Straße/Talweg zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein schwarzer Bentley reihte sich in Fahrtrichtung Dortmund in den fließenden Verkehr ein und stieß dabei auf den Pkw eines 41-jährigen Schwerters. Durch den Aufprall wurde dieser auf den Pkw eines davor fahrenden Dortmunder Autofahrers geschoben. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 6000 Euro.

Polizei bittet um Hinweise

Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt fort und wird nun von der Polizei gesucht. Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zu dem schwarzen Bentley machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 921 33 20 oder 9210 bei der Polizei in Schwerte zu melden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Vorschriften für Tierhalter

Bärbel Vockelmann lebt 70 Jahre mit Hunden: Braucht das Rathaus da einen Sachkundeausweis?

Hellweger Anzeiger Landgericht Hagen

Wie vier Männer aus Schwerte als falsche Polizisten Rentner um ihr Hab und Gut brachten

Meistgelesen